Magnetspannplatten

 - Experte bei industrieseite.de


industrieseite.de
Keltenstraße 52
71640 Ludwigsburg


Magnetspannplatten

Spannzangenfutter

Pneumatikspanner

Drehmaschinen

Drehfutterschutz

Telefon

+49 (0) 176 / 35769368

Telefax

+49 (0) 7141 64 20 898

Homepage

http://industrieseite.de

Email

info@industrieseite.de



Werbung

Magnetspannplatten in Baden-Württemberg, Giengen, Aalen, Geislingen, Nattheim, Nördlingen

Mehr zum Thema Magnetspannplatten

Einzugsgebiet

industrieseite.de: Magnetspannplatten unbegrenzt

Einzugsgebiete: Baden-Württemberg, Giengen, Aalen, Geislingen, Nattheim, Nördlingen



Werbung

Maschinenverzeichnis - neue und gebrauchte Maschinen, Ersatzteile, Hersteller und Anbieter.

 

Magnetspannplatten werden vor allem für Fräsarbeiten und für Schleifarbeiten verwendet.

Wie der Name schon sagt, besitzen sie magnetische Kraft, und diese magnetische Kraft wird hier durch eingebaute Permanentmagnete erzeugt. Diese Permanentmagnete sind mit einer Einteilung von großen Querpolen versehen. Die Magnetspannplatten lassen sich einschalten und auch wieder abschalten. Sowohl das Einschalten als auch das Abschalten wird mit einem 6-Kant-Schlüssel gemacht, dieser 6-Kant-Schlüssel wird selbstverständlich mitgeliefert. Wenn die Magnetspannplatte eingeschaltet ist, erzeugen die Magnetspannplatten eine Magnet-Haftkraft von 177 N oder 650 Gauss.

Magentspannplatten gibt es in sechs verschiedenen Größen.

Einzugsgebiete: Baden-Württemberg, Giengen, Aalen, Geislingen, Nattheim, Nördlingen

weitere Informationen über die Ortschaften im Einzugsgebiet.
Baden-Württemberg Giengen Aalen Geislingen Nattheim Nördlingen

Werbung

zum Verzeichnis - Impressum