exklusives Firmen - Verzeichnis

Telefon: 0176 / 3576 9368 Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Freudenstadt

Allgemein:
Die Stadt Freudenstadt wurde im Jahr 1599 von Herzog Friedrich I. von Württemberg gegründet. Urkundliche Erwähnung fanden die heutigen Ortsteile Grüntal-Frutenhof und Igelsberg schon in den Jahren 1100 bzw. 1230.
Freudenstadt als Kreisstadt hat rund 23500 Einwohner, im dazugehörigen Landkreis wohnen rund 120000 Menschen.
Postleitzahl: 72250
Die Vorwahlen lauten: 07441, 07442, 07443
KFZ - Kennzeichen: FDS

Geografische Lage:
Freudenstadt liegt auf einem Hochplateau im Nordschwarzwald und an den Hängen der Berge Kniebis und Alexanderschanze. Es erstreckt sich von 591 m. ü. M. bis zu einer Höhe von 968 m ü. M.

Sehenswürdigkeiten:
Die Stadt besitzt den größten bebauten Marktplatz Deutschlands. Dieses Wahrzeichen mit seinen umlaufenden Arkaden ist 4,5 Hektar groß. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die evangelische Stadtkirche, die als Winkelkirche mit zwei Schiffen konstruiert wurde, und das ehemalige Silberbergwerk.

Politik:
Seit 2008 regiert Julian Osswald (CDU) als Oberbürgermeister. Er wurde mit 82,48 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang gewählt. Er folgte auf Erwin Reichert (SPD), der von 1991 bis 2008 Rathauschef war.

Personen:
In Freudenstadt wohnen, wohnten und wirkten folgende bekannte Persönlichkeiten:
Heinrich Schickhardt (1558 - 1635, Baumeister)
Costa Cordalis (Sänger)
Kevin Kuranyi (Fußballspieler)

Industrie:
In den Industriegebieten der Stadt sind die folgenden produzierenden Gewerbe angesiedelt:
Photovoltaik, Leiterplatten, Flachbildschirme
Maschinen zur Oberflächenveredlung
Mineralölwerk, Tankstellen, Maschinenbau
Außerdem ist Freudenstadt bekannt als Standort für die Herstellung von Schwarzwälder Schinken.