exklusives Firmen Verzeichnis

mit echtem Do Foolow Link (Beta 0.832 vom 13. Juli 2018)

Sachsen-Anhalt

Allgemeines:
Sachsen-Anhalt (ST) ist ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt ist Magdeburg. Im Land leben 2,297 Millionen Einwohner. Das Land wird durch eine schwarz-gelbe Koalition regiert. Der Ministerpräsident ist Reiner Haseloff (CDU).

Geografische Lage:
Der Norden des Bundeslandes ist von Flachland geprägt. Im Südwesten des Landes liegt der Harz. Das Bundesland wird durch die Flüsse Elbe, Saale und Havel durchzogen. In Sachsen-Anhalt finden sich der Großer Goitzschesee (2500 ha) und der Geiseltalsee (1840 ha).

Geschichte:
Die Region war bereits im Frühmittelalter eines der kulturellen und wirtschaftlichen Zentren im deutschsprachigen Raum. Das Bundesland Sachsen-Anhalt entstand aber erst im Juli 1944, als das vormalige Land Preußen aufgelöst wurde. Es kann auf eine längere Vorgeschichte als Provinz dieses Landes zurückblicken.
Zwischen 1944 und 1952 war Sachsen-Anhalt, unter wechselnden Namen, Teil des sowjetischen Einflussgebietes und ein Land der entstehenden Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Danach wurde es faktisch aufgelöst. Erst ab dem 3. Juli 1990 wurde das Bundesland durch das Ländereinführungsgesetz wiederhergestellt. Es wurde als Teil der neuen Bundesländer in die Bundesrepublik Deutschland eingegliedert.

Personen:
Einige überregional bekannte Persönlichkeiten stammen aus Sachsen-Anhalt:

Otto von Bismarck (Politiker, erster Reichskanzler des deutschen Reiches).
Hans-Dietrich Genscher (ehemaliger Außenminister).
Dieter Hallervorden (Komiker).
Kai Pflaume (Moderator).

Industrie:
Im Bundesland sind zahlreiche Chemieunternehmen beheimatet. Außerdem finden sich große Maschinenbaukonzerne. Der Tourismus ist ein weiteres wichtiges wirtschaftliches Standbein für das Bundesland.


Stadt wählen