exklusives Firmen - Verzeichnis

Telefon: 0176 / 3576 9368 Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Rheinland-Pfalz

Allgemeines:
Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz (RP oder RLP) ist Mainz und weitere wichtige Städte sind Koblenz, Trier sowie Kaiserslautern. 2011 hatte das Bundesland fast vier Millionen Einwohner. Ministerpräsidentin ist Marie-Luise Dreyer (SPD).

Geographische Lage:
Die Landschaft gestaltet sich mit Begebenheiten wie der Eifel, dem Westerwald und den Flüssen Rhein, Mosel, Saar und Lahn. Der höchste Berg ist der Erbeskopf (816m) im Hundsrückgebirge und der größte See ist der Laacher See (3,3km²) Rheinland-Pfalzes.

Geschichte:
Schon in der Steinzeit waren die Gebiete nahe des Rhein und der Mosel besiedelt, das haben archäologische Funde belegt. In der Antike gehörte die Region zum Imperium Romanum, also zum römischen Reich. Während des Mittelalters wurde das heutige Rheinland-Pfalz von verschiedenen Fürsten oder Herzogtümern regiert und gehörte unter Napoléon Bonaparte zu Frankreich. Nach Napoléon gehörte es zum Deutschen Kaiserreich. Über 100 Jahre später, genauer nach dem zweiten Weltkrieg, fiel das Rheinland erneut an Frankreich und konnte von dem deutschen Außenminister Gustav Stresemann durch Verhandlungen mit Aristide Briand an die Weimarer Republik angegliedert werden. Erst nach Ende des zweiten Weltkriegs erklärte der französische General Pierre Koenig am 30. August 1946, dass aus Rheinland und der Pfalz, Rheinland-Pfalz, werde.

Personen:
Eine der berühmtesten Persönlichkeiten ist Johannes Gutenberg, der den Buchdruck weiterentwickelte, indem er die beweglichen Metalllettern erfand.

Industrie:
Die drei größten Konzerne in Rheinland-Pfalz haben 2009, in den Branchen Chemie, Humanpharmazeutika und Logistik einen Umsatz von über 65 Millionen Euro erwirtschaftet.


Stadt wählen