Gebrauchte Pressen

 - Experte bei industrieseite.de

Vögtle Service GmbH
Friedhofstraße 115
73054 Eislingen


Gebrauchte hydraulische Pressen

Gebrauchte Stanzautomaten

Gebrauchte Presse

Gebrauchte Pressen

Gebrauchte Exzenterpressen

Telefon

+49 (0) 71 61 99 73- 0

Telefax

+49 (0) 71 61 99 73- 13

Homepage

http://www.voegtle.de

Email

info@voegtle.de



Werbung

Gebrauchte Pressen in Crailsheim, Ellwangen, Dinkelsbühl, Schwäbisch Hall, Aalen, Stuttgart, Ulm, Heilbronn, München, Baden-Württemberg

Mehr zum Thema Gebrauchte Pressen

Einzugsgebiet

Vögtle Service GmbH: Gebrauchte Pressen unbegrenzt

Einzugsgebiete: Crailsheim, Ellwangen, Dinkelsbühl, Schwäbisch Hall, Aalen, Stuttgart, Ulm, Heilbronn, München, Baden-Württemberg



Werbung

Maschinenverzeichnis - neue und gebrauchte Maschinen, Ersatzteile, Hersteller und Anbieter.

---gebrauchte presse---

Die gebrauchte Presse.

Arbeitsgebundene Pressmaschine ist eine alte Bauart. Derartige Pressen wurde als Erstes hergestellt und eingesetzt.

Das Arbeitsvermögen hängt hierbei neben dem Maschinentyp von der Masse sowie von der Geschwindigkeit ab, mittels Kraft sich die Masse auf den Rohstoff auftrifft. Die komplette Energiespeicherung wird beim Arbeitsspiel ausnahmslos umgesetzt.

Vor allem sind arbeitsgebundene Pressen ein Hammer und eine Spindelpresse in Bezug auf die Anwendungen beim Schmieden oder Prägen, wie zum Beispiel: bei Münzen. Heutzutage arbeiten kraftgebundene Pressemaschinen nach der bekannten hydrostatischen Methode.

Der Vorläufer sind u. a. Keilpressen. Bei hydrostatischen Pressemaschinen wird die Energiespeicherung, welche sich im Druckmedium befindet, mittels Zylindern in mechanische Energie verändert. Genau wie weggebundene Pressemaschinen benötigen auch kraftgebundene Pressemaschinen eine Überlastsicherung, um eine Maschinenbeschädigung zu vermeiden.

Weitere Unterschiede sind in der Antriebsart klar ersichtlich. Hierbei wird der direkte und indirekte Pumpenantrieb voneinander unterschieden. Beim direkten Antrieb muss die Pumpe den größten Teil des Leistungsbedarfs der Pressemaschine übernehmen.

Beim indirekten Pumpenantrieb werden Speicher benutzt, um den Druck speichern zu können. Hierzu gehören beispielsweise die Hydraulikpressemaschinen für das Anwendungsgebiet des Tiefziehens von schweren Bauteilen sowie von Strangpressen.

---gebrauchte presse---

---gebrauchte stanzautomaten---

Die gebrauchten Stanzautomaten.

Das Stanzen auf nichtmetallischen Untergründen, wie zum Beispiel bei der Lederwarenherstellung in Bezug auf die Schuhproduktion, ist genauso möglich.

Hier werden scharf angeschliffene Federstahlbänder in einer entsprechenden Form hineingelegt und entweder vernietet oder genagelt. Zu einem späteren Zeitpunkt kommt ein kalt gewalzter, geschliffener und gehärteter Kohlenstoffstahl zum Einsatz.

Zunächst wurde der Stahl nach Pressspannschablonen genauestens gebogen und daran verschweißt. In der vergangenen Entwicklung kam der sogenannte Bandstahlschnitt zur Anwendung. Hierbei werden die Kohlenstoffstahlbänder gebogen, damit diese Bänder in den Schlitzen verschiedener Trägerplatten eingesetzt werden können.

Die Prozesse Dekupiersägen und / oder Laserschneiden werden hier angewandt. Beide Prozesse dienen nunmehr als Festigung der Schneidlinien. Die Zwischenräume der Schneidlinien werden in der Regel mit Gummimaterialien gefüllt, damit kein Auswerfen des Kartonmaterials mehr möglich ist.

---gebrauchte stanzautomaten---

---gebrauchte hydraulische pressen---

Die gebrauchten hydraulischen Pressen.

Sobald der Kolben von einer Kraft hinunter gedrückt wird, so kann jeder Flächenteil aller Gefäßwände denselben Druck aushalten, aber nur, wenn es einen Querschnitt beim Kolben gibt.

Nun ist es eine Kolbenunterfläche als Gefäßwandteil. Die Kraft, welche für die Handhabung des Hebels benötigt wird, geht leder beim Reibungswiderstand zur Hälfte wieder verloren. Die modernsten hydraulischen Pressmaschinen werden mittels Druck in Elektromotoren und / oder in Hochleistungspumpen angebracht.

Üblicherweise sind Drücke bis 300 bar realistisch. Hydraulische Pressemaschinen kommen heutzutage im breiten Spektrum hinsichtlich der metallischen Umformung zur Anwendung. Hervorragend geeignet sind die hydraulischen Pressen für Ziehoperationen, weil sie über die komplette Hublänge die ausreichende maximale Kraft abgesehen von der Stößelstellung ganz einfach aufbringen können.

Auch beim Schneiden können die hydraulischen Pressen eingesetzt werden. Darüber hinaus erfolgt die Benutzung als Tuschier-, Versuchs- sowie als Try-out-Pressemaschinen. Alle hydraulischen Pressen sind flexibler und einfacher aufzurüsten als im Gegensatz zu mechanischen Automaten.

---gebrauchte hydraulische pressen---

 

Einzugsgebiete: Crailsheim, Ellwangen, Dinkelsbühl, Schwäbisch Hall, Aalen, Stuttgart, Ulm, Heilbronn, München, Baden-Württemberg

weitere Informationen über die Ortschaften im Einzugsgebiet.
Crailsheim Ellwangen Dinkelsbühl Schwäbisch Hall Aalen Stuttgart Ulm Heilbronn München Baden-Württemberg

Werbung

zum Verzeichnis - Impressum