Schichtdickenmessgerät

 - Experte bei industrieseite.de

Elcometer Instruments GmbH
Ulmer Str. 68
73431 Aalen


Taupunktmessgeräte

Schichtdickenmessgerät

Bewehrungssuchgeräte

Industriesuchgeräte

Metallsuchgeräte

Abriebprüfgerät

Crockmeter

Taber

Abriebprüfung

Abriebprüfgeräte

Telefon

+49 (0) 7361- 528060

Telefax

+49 (0) 7361 - 5280677

Homepage

http://www.elcometer.de

Email

de_info@elcometer.de



Werbung

Schichtdickenmessgerät in Baden-Württemberg, Stuttgart, Aalen, Heilbronn, Ulm

Mehr zum Thema Schichtdickenmessgerät

Einzugsgebiet

Elcometer Instruments GmbH: Schichtdickenmessgerät unbegrenzt

Einzugsgebiete: Baden-Württemberg, Stuttgart, Aalen, Heilbronn, Ulm



Werbung

Maschinenverzeichnis - neue und gebrauchte Maschinen, Ersatzteile, Hersteller und Anbieter.

Ein Schichtdickenmessgerät wird in unterschiedlichen Branchen benötigt und ermöglicht die detaillierte Messung von Farb- oder Kunststoffschichten auf Werkstoffen.

Zum Beispiel in der Autolackierung spielt dieses Gerät eine wichtige Rolle und sorgt dafür, dass alle Karosserieteile mit der gleichen Schicht Farbe bedeckt werden. Das flexibel und präzise einsetzbare Schichtdickenmessgerät erlaubt während laufender Produktion, aber auch in der nachträglichen Kontrolle die Messung der Farb- oder Kunststoffschicht und sorgt so für eine perfekte Serienfertigung aller Bauteile.

Ein Schichtdickenmessgerät funktioniert auf der Magnetinduktion oder im Wirbelstrom Verfahren. Auch in der Galvanikindustrie können mit diesem Gerät Schichten verschiedener Materialien gemessen und sich hierbei auch auf nichtmagnetische Schichten berufen werden. Ebenfalls findet es Einsatz in der chemischen Industrie, der Autoindustrie und in vielen lackverarbeitenden Betrieben.

Die Präzision der Messgeräte erlaubt eine Anwendung in allen Branchen und Berufen, in denen es auf eine präzise Schicht von Farbe oder anderen Stoffen zum Überziehen von Bauteilen oder Arbeitsmaterialien ankommt. Die Angebote für ein Schichtdickenmessgerät sind ebenso unterschiedlich wie deren Einsatzgebiete. Benutzerfreundlich und präzise im Einsatz präsentiert sich das Schichtdickenmessgerät für Kontrollen oder Stichproben in der Beschichtung ganz unterschiedlicher Werkstoffe.

Da das Gerät auch während laufender Produktion eingesetzt und somit besonders flexibel genutzt werden kann, werden serielle Fehler bei laufenden Produktionen vermindert und eine zu dicke Schicht wird schnell erkannt. Aufgrund der Präzision können sich Nutzer von Schichtdickenmessgeräten auf die Messung verlassen und für die Weiterbearbeitung und Beschichtung die Angaben des Geräts als Grundlage verwenden.

Welches Schichtdickenmessgerät sich für die Anwendung in der eigenen Branche eignet, hängt von den verarbeiteten Werkstoffen der Beschichtung ab. Je nach Nutzung zeigt sich ein Gerät mit Wirbelstrom, oder aber ein Gerät mit magnetischer Induktionsmessung als vorteilhafte Entscheidung und lässt sich für die hauptsächlich verwendeten Materialien der Beschichtung einsetzen.


Mit diesem Gerät wird eine Beschichtung ohne Beschädigung gemessen, so das die weitere Bauteil-Verwendung gewährleistet ist.

Einzugsgebiete: Baden-Württemberg, Stuttgart, Aalen, Heilbronn, Ulm

weitere Informationen über die Ortschaften im Einzugsgebiet.
Baden-Württemberg Stuttgart Aalen Heilbronn Ulm

Werbung

zum Verzeichnis - Impressum