exklusives Firmen - Verzeichnis

Telefon: 0176 / 3576 9368 Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Maschinen umfassen sämtliche Gerätschaften zur Aufbereitung und Bearbeitung in der Feld- und Tierwirtschaft.

Darüber hinaus werden auch Maschinen aus dem Obstanbau aufgeführt.

Experten der Kategorie Melken

Werbung


Melkmaschine

Die Melkmaschine (Melkmaschinen)

Bei der Melkmaschine handelt es sich um eine Vorrichtung für den landwirtschaftlichen Bereich der Viehwirtschaft.

Sie wird genutzt, um bei Muttertieren Milch aus dem Euter zu fördern. Hauptsächlich wird dieses Verfahren bei Kühen angewandt. Melkmaschinen gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert.

Solche mit elektrischem Antrieb sind seit Beginn des 20. Jahrhunderts im Einsatz. In vielen Ställen gibt es bereits fest verbaute Melkmaschinen. Aber auch teilweise tragbare Varianten sind noch gebräuchlich. Sog. Melkrobotor, welche den gleichen Zweck wie die Melkmaschine erfüllen, sind seit 1992 in Betrieb. Eine solche Melkmaschine verfügt über 2 - 3 Melkbecher und einem Sammelstück. Diese beiden Bereiche werden durch Milchschläuche verbunden. Damit die Flüssigkeit auch fließen kann, sind auch sog. Luftschläuche vorhanden. Eine Vakuumpumpe sorgt für den Transport der Milch in den Sammeltank. Dort wird die Milch gekühlt und gereinigt. Der Unterdruck an den Zitzen beträgt ca. 40 kPA.

Die Melkmaschine hilft Arbeitern der Landwirtschaft, das harte Geschäft des Melkens zu vereinfachen. Dies auch noch schnell und effektiv.