exklusives Firmen Verzeichnis

mit echtem Do Foolow Link (Beta 0.832 vom 13. Juli 2018)

Industrie

Die Industrie bietet interessante Dienstleistungen, auf welche hier eingegangen wird.

Experten der Kategorie Produktion

Werbung


Magnetförderer

Der Magnetförderer.

Mit einem Magnetförderer lassen sich vor allem im Anlagenbau verschiedene Dinge besonders schnell und sicher von einem Ort zum anderen transportieren.

Wie bereits der Name aussagt, funktioniert dieser Förderer mit dem Vorteil der Magnettechnologie. So eignet er sich in erster Linie für Gegenstände aus Metall, die vom Magneten angezogen und somit besonders sicher transportiert werden können.

Durch schnelle Transporte erhöht sich die wirtschaftliche Effizienz im Unternehmen und es werden Zeit, sowie damit einhergehend hohe Kosten eingespart. Da der Magnetförderer bei metallischen Gegenständen einen sicheren Halt gewährleistet, spart sich der Arbeitsaufwand für eine Objektsicherung bei Transporten und der Transport kann in einer weitaus geringeren Zeitspanne als mit anderen Möglichkeiten realisiert werden.

Er kann mit unterschiedlichen Vorrichtungen für den Transport ausgestattet werden und ist so konzipiert, dass die Haftung, sowie das Loslassen des Gegenstands am Ankunftsort einfach per Knopfdruck erfolgt. Das System verfügt über eine enorme Funktionalität und einen sehr geringen Wartungsaufwand, welcher ebenfalls für eine hohe Effizienz und Einsparung an Kosten sorgt.

Druckbehälter

Der Druckbehälter.

Druckbehälter erfüllen die verschiedensten technologischen Aufgaben, vom kleinen Druckkessel bis hin zu großen Anlagenbehältern.

Da sie meist spezielle Anforderungen erfüllen müssen, stellt ihre Herstellung große Anforderungen an die Konstrukteure und die verwendeten Materialien dar. Angefangen beim Entwurf am Computer durchläuft die Konstruktion des Druckbehälters ein hochmodernes und effektives Fertigungsverfahren unter Verwendung hochwertiger Materialien. Verwendung findet Aluminium, Stahl oder verschiedene Edelstahlsorten.


Die idealste und stabilste Form für einen Druckbehälter ist die Kugelform. In der Praxis wird aber die zylindrische Form am häufigsten verwendet, wie man sie von Tankcontainern und Silobehältern kennt. Ferner dienen sie als Lagerbehälter für Gase, als Druckluft- oder Druckspeicherbehälter, als Erhitzer in Thermalölanlagen, als Wärmeüberträger, zum Abscheiden, Sammeln und Filtern.

Grundsätzlich ist der Druck im Inneren des Behälters höher als der der Umgebung. Dabei unterscheidet man zwischen einfachen Druckbehältern und Druckgeräten.

Behälterbau

Der Behälterbau.

Wenn vom Behälterbau die Rede ist, sind damit grundsätzlich Druckbehälter gemeint.

An den Druckbehälter werden heute sehr hohe Ansprüche gestellt. Sie werden auch in unterschiedlichen Volumina produziert. Viele Exemplare sind mittlerweile spezielle Kundenaufträge und damit oft absolute Einzelstücke, die bei Planung, Konstruktion und Bau eine hohe Präzision und beste Materialien erfordern.

Entsprechend verantwortungsvoll sieht die Konstruktion am PC aus. Diese Behälter können nur noch mit den modernen Mitteln der digitalen Welt umgesetzt werden. Es sind CAD Programme, die hier genutzt werden. Deren Präzision sowie das Know-how und die Erfahrung der Behälterkonstrukteure sind kein Luxus, sondern Grundvoraussetzung für ein hochwertiges Endprodukt.

Die produktive Umsetzung der Planungsdaten der Konstruktionszeichnung sowie der Stücklistenangaben muss nun auf gleichbleibend hoher Ebene fortgesetzt werden. Dazu werden Hightech Produktionstechniken der Metallverarbeitung und der Metallveredlung eingesetzt.

Die professionelle Durchführung der einzelnen Produktionsschritte mit hoher fachlicher Qualifikation und der Erfahrung von Jahren sind die Merkmale eines soliden Fachbetriebes. Nur auf diese Weise stehen am Ende der Produktionsabläufe die hochwertigen Behälter da, die die Industrie benötigt.