exklusives Firmen Verzeichnis

mit echtem Do Foolow Link (Beta 0.832 vom 13. Juli 2018)

Hobby und Freizeit

Experten der Kategorie Wellness

Werbung


Mikrodermabrasion

Die Mikrodermabrasion.

Die Verwendung der Mikrodermabrasion im Alltag.

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers - und nicht nur das. Zudem ist sie auch deutlich sichtbar und leider durch Umwelteinflüsse - von Schadstoffen und Abgasen in der Luft über zu starke UV-Einstrahlung der Sonne im Sommer bis zu trockener Heizungsluft in klimatisierten Räumen im Winter - oft gereizt.

Je nach Hauttyp kann die Haut recht unempfindlich oder eben sehr empfindlich sein. Natürlich gibt es Cremes und Waschlotionen, um die Haut zu reinigen und vor einem vorzeitigen Altern zu schützen - aber so richtig porentief rein wirken die wenigsten davon. Es ist wie mit hartnäckigem Schmutz auf dem Terrassenboden - da müssen größere Geschütze aufgefahren werden. Und für die Haut gibt es da die sogenannte Mikrodermabrasion. Die funktioniert im Prinzip wie ein Hochdruckreinigungsgerät oder wie ein Sandstrahler auch. Es werden mit hohem Druck Kristalle auf die Haut geschossen, die auch die kleinsten Schmutzpartikel noch lösen können.

Denn eigentlich wird die komplette erste Hautschicht abgetragen.

Maniküre

Die Maniküre.

Eine Maniküre ist die kosmetische Behandlung und Pflege der Hände.

Sie umfasst zum Beispiel das schneiden der Fingernägel, und das waschen der Hände in warmen Wasser das mit Seife versetzt ist, desweiteren gehört dazu auch das Feilen der Fingernägel und das entfernen abgestorbener Nagelhaut. Zu der Maniküre gehört auch das Polieren oder das Lackieren der Fingernägel. Sowie das eincremen der Hände nach der Maniküre. Wer immer Top gepflegte Hände und Nägel haben möchte, kann sie sich auch ganz einfach selbst pflegen. Mit ein paar ganz wenigen Handgriffen geht das wie beim Profi. Wenn sie zum Beispiel ihre Hände mit kaltem Wasser waschen statt mit warmen.

Oder sie ihre Nägel statt zu schneiden lieber nur Feilen. Wenn sie Nagellack verwenden, sollten sie darunter einen Unterlack verwenden die schützt. Der Nagellack, den sie verwenden sollte nicht zu schnell trocknend sein, da er die Nägel brüchiger werden lässt. Für die Hausarbeit eigenen sich Handschuhe die die Hände und Nägel schützt.

Benutzen sie eine Handcreme die auch gleichzeitig die Nägel schützt.

Make up

Das Make up.

Make up, kann jeden Typ von Frau eine gewisse Note verschaffen.

Es ist mit ein paar wenigen Handgriffen machbar sich das perfekte Make up selbst aufzutragen. Ob Nude-Look, Abend- oder einfach nur Natural-Look es gibt einfache Tipps für die perfekte Foundation. Doch ein Make-up kann auch praktische Hilfe im Alltag sein. So verdeckt sie zum Beispiel Unreinheiten der Haut oder die lästigen Pickel und Mitesser mit der sich so manche Frau herumschlagen muss. Oder einfach nur um das Erscheinungsbild hervorzuheben. Make -up ist in jedem Fall das A und O um seinen Teint besonders hervorzuheben. Aber das beste Make-up, nutzt nichts wenn die Haut nicht ausreichend gepflegt ist.

Die Gesichtsreinigung morgens und abends ist für einen perfekten Teint unumgänglich. Wählen sie eine auf ihren Hauttyp geeignete Tagespflege aus und verwenden sie am besten noch zusätzlich ein Peeling, das wird die alten Hornschüppchen zusätzlich entfernen. Es ist auch sehr wichtig darauf zu achten welches Make-up zu welchem Hauttyp passt. So sollten Frauen mit einer eher blassen Haut generell nur helle Töne wählen oder einen sehr zarten rosa Ton.

Frauen mit einer dunklen Haut können einen Pfirsichton in Betracht ziehen.

Kosmetikstudio

Das Kosmetikstudio.

Das Kosmetikstudio ist für Frauen, sowie für Männer ein Ort zum wohlfühlen und entspannen.

Frauen bevorzugen das Studio, um ihrer Schönheit etwas Gutes zu tun und das eigene Selbstbewusstsein zu steigern. Die verschiedenen Behandlungen und einzelnen Entspannungsangebote hinterlassen schließlich bei jedem einen bleibenden Eindruck. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile viele Kosmetikbehandlungen speziell für Männer, bei denen sie sich etwas gutes zu können. Ein Kosmetikstudio bietet einem daher einzelne Behandlungen für die Schönheit, aber auch für die Gesundheit.

Wer z.B. an Akne oder anderen Hautkrankheiten leidet, kann sich mit speziellen Behandlungen therapieren lassen. Oftmals reicht eine Anwendung nicht aus, sodass der Besuch in einem Kosmetikstudio Gang und Gebe wird. Natürlich kommen hierbei Kosten auf einen zu, die nicht immer von der Krankenkasse übernommen werden. In vielen Fällen muss der Besucher die Kosten selber tragen.

Allerdings ist ein Kosmetikstudio heute nicht mehr teuer.

Fruchtsäurebehandlung

Die Fruchtsäurebehandlung.

Einsatzgebiete der Fruchtsäurebehandlung.

Menschen leiden nicht nur während der Pubertät an unreiner Haut. Auch im erwachsenen Alter kommt es zur Talgüberproduktion, Pigmentflecken, Altersfältchen oder auch zu einer erschöpften und rauen Haut. Eine neue Alternative zur Behandlung solcher Problembereiche der Haut ermöglicht die Fruchtsäurebehandlung. Bei der Fruchtsäurebehandlung werden die übermäßigen Hautzellen abgelöst. Hierdurch wird die Schicht der Haut durch das Entfernen der abgestorbenen Hautzellen weniger und im Laufe der Zeit kann sich eine sehr fortlaufende Verbesserung der Haut aufzeigen.

Eine Fruchtsäurebehandlung ist eine Art Peeling, bei der nachhaltig und auf schonende Weise Zellschichten entfernt werden und dadurch der Erneuerungsprozess dieser Zellschichten der Haut angeregt wird. Auch die reduzieren der Pigmentflecken, die Verbesserung der Hautstruktur und die Poren werden mit dieser Behandlungsart verbessert und verfeinert. Bei der Fruchtsäurebehandlung wird die Fruchtsäure auf die Haut für eine bestimmte Zeit aufgetragen. Die Einwirkzeit der Fruchtsäure ist abhängig, je nach dem wie die Beschaffung der Haut ist. Dies ermöglicht, dass die Haut für weitere Behandlungen vorbereitet und aufnahmefähig ist.

Die Behandlung wird selbstverständlich auf die jeweiligen Hauttypen abgestimmt.

Schmuck

Der Schmuck.

Der Begriff Schmuck hat nicht nur die Bedeutung, dass es zur optischen Aufwertung dient sondern der Begriff des Schmucks wird auch in der Pflanzenwelt und Tierwelt als Kommunikationsmittel verwendet.

Betrachtet man die Verwendung dieser Bezeichnung als Maßnahme zur äußeren Verzierung oder Verschönerung bei uns Menschen, dann ergeben sich vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Die Bezeichnung wird nicht nur für den Bereich des Körperschmucks verwendet, auch ist die Körperbemalung eine Form von Schmuck. Die Verzierung von Gegenständen, wie zum Beispiel Dekorationen im Haus, Dekorationen vor dem Haus oder auch die Weihnachtsbaumdekoration wird als Schmuck bezeichnet. Der Begriff hat seinen Ursprung im altgermanischen und wurde bereits schon in der Altsteinzeit verwendet.

Hier kam allerdings nicht der uns bekannt Schmuck zum Einsatz sondern zum Beispiel Muscheln, Knochen oder auch Steine, welche als Schmuck verwendet wurden. Erst nachdem die Verarbeitungsmöglichkeiten entdeckt wurden sind die uns bekannten Bijouterien entstanden. Das Tragen von Schmuckstücken zeichnen eine Art Wohlstand aus und diente früher dazu, dass sich Gruppen dadurch optisch differenzieren konnten.

Zum Beispiel Gruppen aus verschiedenen Religionen oder auch aus unterschiedlichen sozialen Schichten.

Uhrenservice

Der Uhrenservice.

Zu den zuverlässigen Begleitern des Tages gehört für viele Menschen die Armbanduhr.

Erhältlich sind die Uhren in den verschiedensten Ausführungen, wie die automatischen und mechanischen Armbanduhren zeigen. Dementsprechend groß ist das Angebot ausgearbeitet. Allerdings ist das Angebot für Uhren und dem damit verbundenen Service viel größer ausgebaut. Jedoch können die Serviceleistungen unterschiedlich ausfallen. So geht es beim Angebot des Uhrenservice um Reparaturen für kleine und große Uhren.

Dazu gehören Großuhren, Taschenuhren sowie antike Uhren. Daher ist das Angebot der Serviceleistungen sehr breit ausgebaut. Viel Liebe zum Detail besitzen Mitarbeiter im Umgang mit der Arbeit, wenn sie die verschiedenen Uhrwerke veredeln. Zu den Aufgaben vom Uhrenservice gehören das Bläuen von Schrauben sowie die Einarbeitung von Gravuren. Als weitere Aufgaben rund um die Veredelung sind die Gehäuseaufarbeitungen beziehungsweise die Oberflächenbearbeitung in Verbindung mit einer Wartung.

Schließlich ist es ratsam, gerade die besonders edlen Exemplare zu warten, damit die Funktionsfähigkeit auf lange Zeit erhalten bleibt.