exklusives Firmen - Verzeichnis

Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Bauindustrie

Produkte der Bauindustrie. Kleine Helfer am Bau über die es wert ist, zu berichten.

Experten der Kategorie Objekte

Herr und Frau Hans und Brigitte Zimmermann,Trapezblechhandel GmbH

Werbung


Biberschwanzplatten

Die Biberschwanzplatten.

Biberschwanzplatten sind, wie der Name schon sagt, dem Schwanz des Bibers nachempfunden.

Diese Platten sehen sehr edel aus. Diese Platten sind unten abgerundet. Biberschwanzplatten gibt es in verschiedenen Farben.

Hier kann sich zwischen Rot und schwarz entschieden werden. Diese Platten werden so gebrannt, dass sie auch sehr lange haltbar sind. Sie verfügen auch über einen sehr guten Ruf. Sehr häufig können diese Platten in Dörfern gesehen werden.

Die Besitzer der Häuser wissen diese Platten sehr zu schätzen und setzen diese auch heute noch gerne auf den Dächern ein. Biberschwanzziegel wurden schon vor sehr langer Zeit erfunden und zieren somit noch heute einige Dächer.

Leider sehen diese alten Ziegel nicht mehr gut aus und zerbröseln förmlich in der Hand. Aus diesem Grund und wegen der langen Haltbarkeit finden sie noch heute sehr viele attraktiv.

Sandwichpaneele

Sandwichpaneele.

Sandwichpaneele sind praktisch.

Es kann vorkommen, dass eine Wand ein neues Aussehen braucht und dieses Vorhaben nicht sehr viel Geld verschlingen darf. Bei solchen Umständen machen sich Sandwichpaneele sehr gut.

Diese sind aus einem Stahlgehäuse hergestellt und mit einem Hartschaumkern in Mitte versehen. Dieser Hartschaumkern erfüllt einen bestimmten Zweck. Er dient dazu um eine Dämmung durchzuführen. Hartschaum wird beim Bauen sehr häufig als Dämmmaterial eingesetzt.

Bei Sandwichpaneele ist dieser Kern bereits enthalten und ein aufwendiges Installieren entfällt. Die Sandwichpaneele finden sehr häufig einen Einsatzweck. Beispielsweise bei Garagen können diese sehr einfach verwendet werden. Auch die Optik der Paneele ist sehr ansprechend. Sandwichpaneele sind sehr robust gebaut und halten einiges aus. Dank der Stahlummantelung sind die Paneele sehr belastbar.

Die Paneele gibt es in verschiedenen Ausführungen. Es wird hier nicht nur zwischen den angebotenen Farben unterteilt, sondern auch nach dem Äußeren. Es finden sich gerade Paneele und auch Paneele in Wellenoptik.

Brandschutzpaneele

Brandschutzpaneele.

In der heutigen Zeit können Brände und große Feuer sehr hohe und extreme Schäden anrichten. Die Betroffenen bleiben teilweise auf sehr hohen Schuldsummen sitzen und verlieren neben ihrem Eigentum auch wertvolle Errinnerungen und Schätze.

Jedoch gibt es eine sehr gute Möglichkeit, damit Brände erst garnicht auf ein Gebäude wirklich übergreifen können. Die Lösung heißt Brandschutzpaneele. Der Text erläutert nun im Folgenden wichtige Informationen. Diese Brandschutzpaneele lassen sich sowohl für das Dacht, als auch für Wände einsetzen.

Die Befestigung erfolgt wie auch bei normalen Paneelen durch Schrauben oder wahlweise auch durch Nägel. Ein Brandschutzpaneel ist deutlich dicker und zeichnet sich durch umfangreichere Maße aus, als ein normales Paneel. Brandschutzpaneele werden aus zwei Stahldeckschalen gefertigt. Zwischen diesen Schalen befindet sich Mineralwollkern.

Dieser spezielle Stoff kann von Feuer nicht entzündet werden. Auch die Stahlschalen wehren Hitze und Feuer zunächst lange genug ab, um diverse Menschen beruhigt retten zu können.

Trapezblech

Trapezblech - Vielseitigkeit ist Trumpf.

Bei Trapezblech handelt es sich um vielseitig einsetzbare gekantete Profilbleche, und es ist mittlerweile ein allseits beliebtes Produkt.

Trapezblech findet vor allem Verwendung im Industrie- und Hallenbau, und eignet sich hervorragend für diverse Dachkonstruktionen, Wandkonstruktionen, und Deckenbauwerke. Auf Grund des geringen Gewichts gestaltet sich die Montage sehr einfach, und ein rascher Baufortschritt ist gegeben.

Doch auch für kleinere Projekte, beispielsweise das Verkleiden von Garagen, Überdachung von PKW-Abstellplätzen, oder die Fertigung von Gartenhäuschen, ist diese Blechart bestens geeignet. Mit Hilfe der neuesten Technik kann Trapezblech gezielt nach Kundenwunsch geformt werden, und auch die Möglichkeit einer Beschichtung mit Schutzfolie ist gegeben. Trapezblech punktet vor allem wegen des geringen Gewichts, besticht durch sehr hohe Wirtschaftlichkeit und die Montage ist sowohl einfach, als auch schnell erledigt.

Dieses abwechslungsreiche Blech ist in den verschiedensten Farben, Längen und Profilen erhältlich. In der Regel bestehend aus Stahl- oder Aluminiumblech werden im Normalfall in den Stärken von 0,5 mm und 1,5 mm im Handel angeboten. Da es sich um ein Endlosprofil handelt, kann es auf die erforderliche Länge individuell zugeschnitten werden.

Dachpfannenplatten

Die Dachpfannenplatten.

Das Decken eines Hausdaches mit Dachziegeln hat eine große Tradition. Doch Dachziegel müssen in mühsamer Kleinarbeit Stück für Stück angebracht werden und bedeuten so einen großen Aufwand, während Dachpfannenplatten in Form größerer Einzelelemente angebracht werden und so in kurzer Zeit große Flächen gedeckt werden können.

Auch ist es allgemein bekannt, das starke Winde und stürmische Böen zum Verlust einzelner Dachziegel führen können. Eine Alternative können Dachpfannenplatten darstellen. Während dies bei kleineren Bedachungen wie Carports oder kleinere Gartenlauben bereits häufig praktiziert wird, ist es bei großen Wohngebäuden immer noch die Ausnahme.

Dabei bieten Dachpfannenplatten große Vorteile. Nicht nur der geringere Aufwand der Installation, sondern auch das leichtere Gewicht bietet eine Vielzahl an Vorteilen, ohne dabei den Dachziegeln an Haltbarkeit, Stabilität oder optischen Gesichtspunkten in irgendetwas nach zu stehen.