exklusives Firmen - Verzeichnis

Telefon: 0176 / 3576 9368 Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Ulrich Bach,Zimmerei Bach GmbH

Einzugsgebiete: Ellwangen, Dinkelsbühl, Bopfingen, Nördlingen, Crailsheim, Aalen

Werbung


weitere Informationen über die Ortschaften im Einzugsgebiet.
Ellwangen  Dinkelsbühl Bopfingen Nördlingen Crailsheim Aalen 

dachdeckung

Die Dachdeckung ist die Schicht außen am Dach, die Regen und Wetter abwehrt. Sie wird von der Dachkonstruktion getragen, und ist der Hauptbestandteil der Dachhaut.

Die Dacheindeckung bietet Schutz- und Dichtungsfunktionen, und bestimmt auch die Optik des Hauses mit. Zahlreiche Materialien, die im Handel erhältlich sind, ermöglichen eine individuelle Dachdeckung.
Die Dachdeckung ist das äußerste Bauteil, des Daches.

Dieses wird nach Wasserdurchlässigkeit eingeteilt in zum Beispiel einzelne Bauteile, die nicht wasserdicht sind, jedoch das Wasser nur ableiten. Das Dach kann auch mittels Materialien wie unter anderem Stein, Beton, Ziegel, und Holz, eingedeckt werden.

Die Dachabdichtung ist komplett wasserdicht mit verschweißten Dachbahnen, oder fugenlose Metallen. Das Dach kann auch, um sich vor UV-Strahlung und mechanischer Beschädigung zu schützen mit Kies, Holz oder Betonplatten abgedeckt werden.

Auch als ökologische Ausgleichsmaßnahme kann die Dachabdichtung fungieren. Heutzutage besteht die moderne Dacheindeckung zunehmend aus den Materialien Metall oder Kunststoff.

holzausbau

Holz ist einer der ältesten Baustoffe der Welt und ist dank seiner vielen Vorzüge auch heute noch sehr beliebt. Das Bauen mit Holz hat Zukunft, da es ästhetisch, ökonomisch und baubiologisch ist und zudem für stabile berufliche Perspektiven sorgt.

Firmen, die einen Holzausbau vornehmen, fertigen und bereiten die einzelnen Holzelemente beziehungsweise Holztafeln vor. Diese werden mit einer exzellenten Dämmung versehen. Danach werden diese Einzelelemente zu der Baustelle transportiert und dort auf handwerkliche Art von Zimmererexperten zu einem perfekten Traumhaus aus Holz zusammengebaut.

Beim Holzausbau übernimmt der Fachbetrieb Leistungen wie, den Rohbau zu errichten, das Dach wird gedeckt, die Fenster werden eingesetzt und der Außenputz wird angebracht. Der Innenausbau eines Hauses mit Holz besteht auch zum Beispiel aus einem Laminatboden.

Der Boden aus Laminat ist ein harter Bodenbelag, der fast zu Hundert Prozent aus Holz besteht. Auf eine mittlere Lage aus Holz wird eine abriebfeste Schicht mit einer Dekoschicht vereint, so wird die Optik des Laminats bestimmt.

holzbau

Holzbau beschreibt den Bereich des Bauwesens, welcher Holz als Baustoff nutzt. Als Holzbau werden auch in Holzbauweise errichtete Bauwerke selbst bezeichnet. Neben Holzwerkstoffen wird auch Vollholz als Baumaterial eingesetzt.

Der Holzbau gilt als eigenständiges Fachgebiet, welches auf eine lange Historie zurückblickt. Heutzutage wird zwischen dem zimmermannsmäßigen Holzbau und dem Ingenieursholzbau, der sich seit dem Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte, unterschieden.

Oftmals wird der Holzbau mit anderen Bautechniken kombiniert. Beispielsweise treten Holzbalkendecken im Mauerwerksbau oder Dachstühle aus Holz in Kombination mit Beton oder Bauten aus Mauerwerk auf. Innerhalb der letzten Jahre wurden vermehrt Häuser in Holzsystemweise erbaut.

Die Systembauweise ist dadurch gekennzeichnet, dass komplette Wandelemente, die im Werk vorgefertigt werden anschließend auf der Baustelle montiert werden. Diese Bauweise ist meist kostengünstiger und energieeffizienter.

Zu den Systembauweisen zählen die Rahmenbauweise und die Holztafelbauweise. Holz findet sowohl für integrierte Konstruktionen Verwendung, als auch für das Material einzelner Bauteile.

zimmerei

Eine Zimmerei ist ein handwerklicher Betrieb, der sich fast ausschließlich mit der Herstellung und Weiterverarbeitung von Holz beschäftigt.

Im Grunde wird hier alles gefertigt, was man aus Holz bauen kann - allerdings konzentriert man sich in der Zimmerei mehr auf die größeren Bauvorhaben wie Dachstuhl, Treppen, Balkone oder Holzfußböden - im Gegensatz zur Schreinerei, in der eher Möbel aus Holz hergestellt werden.

Auch ganze Bauwerke aus Holz werden von der Zimmerei entworfen, geplant und gebaut. Das setzt natürlich voraus, dass die Mitarbeiter gewisse Fähigkeiten erworben haben wie das Wissen über den Werkstoff Holz an sich, Statik, Schwindelfreiheit oder das Anfertigen und Lesen von Bauzeichnungen.

Für ein Handwerk ist diese Zunft recht komplex und eine Spur von Talent und Liebe zum Werkstoff Holz sollten schon vorhanden sein, bevor man sich für diesen Beruf entscheidet - zusätzlich zu einer robusten Gesundheit wegen der hohen körperlichen Anforderungen. Zimmerleute sind wegen ihrer Fähigkeiten hoch angesehen und bilden sich nicht selten auch zum Baumeister weiter.

dachgeschossausbau

Wird die Familie größer oder braucht man einfach mehr Platz für Hobbies oder fürs Home Office muss man nicht immer über einen Umzug nachdenken.

Im eigenen Haus gibt es oft Raumreserven, die mit wenig Aufwand ein dickes Plus an Wohnraum und Lebensqualität bringen. Ungenützte Räume unter Dach lassen sich beispielsweise in ein helles gemütliches Dachstudio verwandeln.

Ein bislang ungenutzten Speicher in ein wohnliches Zimmer umgewandelt werden, stehen Treppe, Fenster und eventuell eine neue Wärmedämmung als erstes an. Auch beim Einbau einer Raumspartreppe muss dabei die Geschossdecke eventuell aufgestemmt werden, wenn vorher nur eine Klapp Treppe als Zugang vorhanden war.

Eine weitere größere Baumaßnahme beim Dachgeschossausbau ist eine zusätzliche Wärmedämmung. Dämmstoffe verschwinden am besten hinter eine Holzverschalung, die auch gleich das Dachzimmer gemütlich macht.

Adresse

Zimmerei Bach GmbH
Deggingerstraße 9
73495 Stödtlen-Gaxhardt

Telefon

+49 (0) 7964-2141

Telefax

+49 (0) 7964-300476

Homepage

https://www.zimmereibach.de

Email

zimmereibach@gmx.de

Expertengebiete


Dachdeckung
Holzausbau
Holzbau
Zimmerei
Dachgeschossausbau