exklusives Firmen - Verzeichnis

Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Anna Pohl, Dennis Pohl

Einzugsgebiete:

Werbung


weitere Informationen über die Ortschaften im Einzugsgebiet.
 

nasen-mundmasken

Nasen-Mundmasken.

Eine Vielfalt an Mundschutz-Masken - Eine Ovalmaske ist besonders anpassungsfähig.

Das bedeutet, dass sie sich perfekt an den Gesichtskonturen des Trägers anpassen kann. Da die Ränder dicht anliegen, können keine Viren oder Bakterien seitlich eindringen. Im Vergleich zu klassischen Rechteckmasken ist die Filterfläche etwas kleiner. Auch der Luftdurchlass ist bei einer gleichen Stoffqualität wesentlich geringer. Aus diesem Grund sind diese Masken nicht für einen langen Einsatz gut geeignet. Sie können aber bei großen Menschenansammlungen verwendet werden. Klassische Rechteckmasken sind für einen Einkauf oder Arztbesuch besser geeignet. Viele Nasen-Mundmasken haben einen Nasenbügel, der aus einem medizinischen Aluminiumdraht besteht. Durch den Draht ist es wesentlich einfacher, eine Anpassung an der Gesichtskontur vorzunehmen. FFP2 oder FFP3 Atemschutzmasken - FFP2 und FFP3 Nasen-Mundmasken gelten als bester Selbstschutz vor einer Ansteckung mit Viren. Während der Coronakrise müssen bestimmte Hygienebestimmungen eingehalten werden, sind auch textile Atemschutzmasken sehr nützlich. Sie schließen dicht zum Gesicht ab und punkten durch eine gute Saugfähigkeit. Durch ihre feinporige Struktur ist eine gute Atmung gewährleistet. Durch ihre große Oberfläche bieten sie einen guten Schutz. Auch mit einem nicht zertifizierten Gesichtsschutz kann der Infektionsradius beim Husten oder Niesen verringert werden. Die Nasen-Mundmasken können aber nur das Gesamtrisiko einer Ansteckung verringern, wenn sie von vielen Menschen genutzt werden. Rechteckmasken haben durch ihre spezielle Faltung eine große Filterfläche.

Beim Kauf sollte auf eine gute Stoffqualität geachtet werden.

xl nasen-mundmasken

XL Nasen-Mundmasken.

Was sind XL Nasen-Mundmasken.

Das Tragen von XL Nasen-Mundmasken begrenzt das Ausbreiten von Krankheiten, die durch Tröpfcheninfektion verbreitet werden. Geschützt wird durch die XL Nasen-Mundmasken die gegenüberstehende Person, wenn geniest, gehustet oder gesprochen wird. Durch das Tragen der XL Nasen-Mundmasken wird damit der Radius einer Ansteckung mit Krankheiten begrenzt. Behelfsmasken schützen grundsätzlich nicht den Träger vor einer eventuellen Ansteckung von Krankheiten. Lediglich FFP-2 oder FFP-3 Masken schützen auch den Maskenträger vor einer möglichen Ansteckung. Behelfsmasken haben diese Zertifizierung nicht. Als Behelf dienen sie dennoch der Eingrenzung einer Ansteckungsmöglichkeit. So kann eine Ausbreitung von Krankheitserregern eingemindert werden. Wenn alle Menschen im öffentlichen Raum eine Maske tragen, dann werden die Mitmenschen geschützt.

Denn ein guter Anteil an Erregern, wenn sich welche in der Luft befinden, werden auch durch Behelfsmasken vom Körper ferngehalten.

mundmasken

Moderne Mundmasken.

Inzwischen existieren unzählige Mundmasken in unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien auf dem weltweiten Markt.

In diesem Artikel wird auf 2 Varianten genauer eingegangen. Dabei handelt es sich um Oval - und Rechteckmasken, die mit unterschiedlichen Material- und Größeneigenschaften angeboten werden. Für alle Mundmasken gilt, dass sie keine medizinischen Produkte sind und somit nicht vor Viren und Bakterien schützen. Sie dienen ausschließlich dem Schutz anderer Menschen. Sie dämmen eigene Nieß - bzw. Hustwolken je nach Durchlässigkeit ein. Dadurch reduziert sich die Reichweite von Tröpfchen, an denen Viren und Bakterien haften. Welche Mundmasken sich für wen eignen, hängt davon ab, wofür sie gebraucht werden. Für einen kurzzeitigen Gebrauch sind Ovalmasken geeignet.

Wenn man längere Zeit einen Mundschutz benötigt, sollte man auf Rechteckmasken zurückgreifen, da hier die Luft besser zirkulieren kann.

xl mundschutzmasken

XL Mundschutzmasken.

Die richtige Auswahl treffen - Der Mund-Nasenschutz ist das Produkt der Stunde, das ist aktuell in sehr variablen Ausführungen erhältlich ist.

Zentral für Produkte dieser Art ist, dass sie bei hohen Temperaturen waschbar sind, da eine hygienische Form der Wiederverwendung nur so möglich ist. Der Nachteil eines Einwegproduktes ist, dass es dem Umweltgedanken widerspricht und es aktuell immer wieder Lieferengpässe geben kann. Ein Mund-Nasenschutz, der zu einem großen Teil aus Baumwollfaser besteht, kann den Zweck der Wiederverwendbarkeit gut erfüllen und bietet vor allem dann einen gesamtgesellschaftlichen Schutz, wenn ein möglichst hoher Prozentsatz der Bevölkerung diese Vorkehrung nutzt, um die Mitmenschen vor Erregern zu schützen. Da Menschen unterschiedliche Kopfformen besitzen, werden neben den Standardgrößen des Mund-Nasenschutzes nunmehr auch XL Mundschutzmasken produziert und angeboten. Ein entsprechender Tragekomfort erleichtert die richtige Handhabung des Produktes und es fällt nicht so schwer, dieses auch über einen längeren Zeitraum hinweg zu tragen.

Aus diesem Grund ist es überaus sinnvoll, dass die Masken nicht nur in einer unflexiblen Standardgröße angeboten werden, sondern dass man eben auch auf Sondergrößen, wie XL Mundschutzmasken zurückgreifen kann.

alltags mundschutzmasken

Alltags Mundschutzmasken.

Desinfektion der Mundschutzmasken.

Vor dem ersten Tragen sollten Sie eine waschbare Mundschutzmaske ca. 5 Minuten lang in min. 70°C Grad heißem Wasser erhitzen. Nach dem Gebrauch ist die Mundschutzmaske zu desinfizieren. Achten Sie jedoch darauf, die Maske nicht mit ihrer regulären Wäsche zu vermischen, sofern diese mit Temperaturen unter 60°C gewaschen wird: eine mögliche Kontamination könnte sonst bestehen bleiben und verbreitet werden. Bei Temperaturen über 70°C Grad werden die meisten Erreger schnell abgetötet. Am besten werden die Masken also in einem Wasserbad mindestens 5 Minuten lang bei ca. 80°C erhitzt, oder alternativ ca. 20 Minuten bei 80°C im Backofen erhitzt. Entscheiden Sie sich für die erste Variante, oder gar eine Maschinenwäsche, benutzen

Sie keinen Weichspüler, um die imprägnierende Wirkung des Gewebes nicht zu gefährden, achten Sie auf eine Temperatur über 70°C Grad und lassen Sie die Mundschutzmasken an der Luft trocknen.

Adresse

Dennis Pohl
Schnaitbergstraße 4
73457 Essingen

Telefon

+ 0 49 7365 964942-0

Telefax

+ 0 49 7365 964942-9

Homepage

https://gesichtsdeckel.de

Email

gert.pohl@pohltechnic.com

Expertengebiete


Nasen-Mundmasken
XL Nasen-Mundmasken
Mundmasken
XL Mundschutzmasken
Alltags Mundschutzmasken