exklusives Firmen - Verzeichnis

Telefon: 0176 / 3576 9368 Email: support@industrieseite.de oder per Chat

Herr Grimmeisen,Grimmeisen GmbH

Einzugsgebiete: Aalen, Heidenheim, Ellwangen, Geislingen, Donauwörth

Werbung


weitere Informationen über die Ortschaften im Einzugsgebiet.
Aalen Heidenheim Ellwangen Geislingen  Donauwörth

terrassenboden

Der Terrassenboden.

Terrassenböden aus Fliesen weisen gegenüber Holzböden eine glatte Oberfläche auf.

Sie sind resistent gegen Nässe, extreme Kälte und starken Temperaturschwankungen. Bei der Verlegung im Terrassenbereich ist vor allem auf die Umsetzung des Unterbaus zu achten. Ein Terrassenboden aus Betonplatten ist ein einfach zu verlegender Terrassen-Bodenbelag.

Er bietet die Möglichkeit von vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, eine natürlich Atmosphäre sowie eine hohe Belastbarkeit. Kies ist wohl die einfachste und günstigste Lösung für einen Terrassenboden. Unterschiedliche Designs sind durch die große Auswahl an der Farbgebung wie auch der Struktur gegeben. Geradlinige Steinplatten ergeben eine besonders pflegeleichte Oberfläche. Sie sind besonders robust und die Kosten für den Materialaufwand sind gegenüber anderen Materialien eher gering ebenso wie der Verlegeaufwand. Eine lange Haltbarkeit und eine individuelle Gestaltung bieten Natursteinplatten sowie Polygonalplatten. Ein solcher Terrassenboden bietet eine naturbelassene und mediterrane Optik sowie einen rustikalen Charakter.

Die Verlegung ist bei diesen sehr zeit- und auch kostenintensiv.

vinylboden

Moderner Vinylboden.

Vinylboden ist deshalb sehr beliebt, weil er feuchtigkeitsbeständig, unempfindlich und pflegeleicht ist.

Für die Reinigung des Bodens reichen das feuchte Wischen und saugen völlig aus. Trotz der unempfindlichen Oberfläche sollte darauf geachtet werden, dass die Rollen oder Füße bei schweren Möbeln keine Druckstellen bei dem Boden verursachen. Massiv-Vinyl ist geeignet, um im Bad verlegt zu werden. Vinyl auf den HDF-Trägern ist mit dem Quellschutz versehen und damit kann die Feuchtigkeit nicht einfach eindringen.

Zum Verlegen in den Feuchträumen reicht dieser Schutz allerdings nicht aus. Wird Vinylboden begangen, dann entstehen kaum Geräusche. Durch die verschiedenen Dekore gibt es für jeden Geschmack einen passenden Boden. Außerdem ist zu beachten, dass Vinyl einfach verlegt werden kann. Es wird keine Säge benötigt, damit die Dielen auf eine entsprechende Länge gekürzt werden können.

Mit einem Cuttermesser wird die Diele eingeritzt und mit der Hand wird sie im Anschluss geknickt.

korkboden

Korkboden in der industriellen Fertigung.

In der Regel liegt die Stärke von der Korkschicht am Boden bei 4 bis 6 Millimetern.

Der Boden wird damit durch Kork isoliert und ist für den Wohnraum ideal. Dies ist gerade dann der Fall, wenn gerne barfuß gelaufen wird. Wer als Korkboden keine Korkfliesen wünscht, findet auch Korkfertigparkett bzw. Korkparkett. Die schon versiegelten Korkdielen werden mit Nut und Feder ineinander geklickt oder miteinander verklebt. Der Korkboden kann auf die Weise auch schwimmend verlegt werden und ist somit nicht mit dem Untergrund verbunden. Der Boden ist schnell wieder entfernt bei einem Umzug oder bei Nichtgefallen.

Mit etwas handwerklichem Geschick kann der Korkfertigparkett auch mit einfachen Klicksystemen selbst verlegt werden. Wichtig ist nur, dass der Untergrund eben, sauber und fest ist. Der Boden ist dann isolierend, flexibel, fußwarm, antistatisch, schall- bzw. trittdämpfend und pflegeleicht. Werden die Korkböden gekauft, sollten besser keine lösungsmittelhaltigen Lacke für die Versiegelung genutzt werden.

Die Fußböden können am natürlichsten mit natürlichen Wachsen und Ölen gepflegt und veredelt werden.

parkettboden

Parkettboden - Verlegung.

Jeder Parkettboden hat eine spezielle Farbgebung und einen eigenen Charme.

Zu den dunklen Hölzern gehört Wenige, Merbau geht in das Rötliche und für hellen Parkett gibt es Birkenholz. Die Holzoberflächen sind sehr verschieden und deshalb ist der Parkettboden auch sehr beliebt.

Zu jedem Einrichtungsstil gibt es Gestaltungsmöglichkeiten durch verschiedene Formen, Farbtöne und Holzarten. Wurde eine Holzsorte gewählt, dann kann auch das Verlegemuster gewählt werden. Viele Arten stehen zur Verfügung, egal ob Flechtstruktur, Fischgrätparkett oder Ein-Stab-Parkett. Es gibt etwas Passendes für jeden Einrichtungsstil, jede Raumgröße und jeden Geschmack. Fixiert wird Parkett heute noch mittels Nud und Feder, via Klick-System oder einer Spundung. Parkett kann schwimmend oder auch vollflächig verklebt verlegt sein. Nachdem Massivholz-Parkett arbeitet, sollte etwas Abstand zur Wand bleiben. Eine PE-Folie kann gegen die aufsteigende Feuchtigkeit schützen und das Aufquellen von dem Parkettboden wird verhindert. Parkett ist durch die hervorragende Wärmeleitfähigkeit auch sehr gut für die Fußbodenheizung geeignet.

Parkett ist abschleifbar, langlebig, hygienisch und feuchteregulierend.

laminatboden

Moderne Laminatboden.

Der Bodenbelag eignet sich insbesondere zum Modernisieren von Wohnräumen, aufgrund der geringen Aufbauhöhe.

Laminatboden kann auf den meisten Untergründen einfach und schnell verlegt werden. Langlebigkeit wird durch das robuste Material, einer hohen Belastbarkeit und Stabilität geschaffen. Zudem ist das Produkt hygienisch und pflegeleicht.

Beim Kauf vom Laminatboden ist zu beachten, dass es weniger für Feuchträume geeignet ist, außer ein entsprechender Vermerk ist vorhanden. Zudem kann durch geeignete Dämmmaterialien dem hohen Trittschalleffekt für darunter liegende Räumlichkeiten entgegengewirkt werden. Laminat ist im Vergleich zu anderen Produkten wie Parkett weniger umweltfreundlich.

Der Energieaufwand ist bei der Herstellung deutlich erhöht und entsprechend auch die Luftschadstoffemission. Um ein schadstoffarmes Produkt zu erhalten, welches keine belastenden Ausdünstung abgibt, empfiehlt sich der Kauf eines Produktes mit dem Umweltzeichen "Emissionsarme Holzwerkstoffe". Laminatböden gibt es in verschiedenen Preiskategorien zu erwerben. Der Preis orientiert sich an dem richtigen Zusammenspiel der einzelnen Schichten und der daraus resultierenden Gesamtqualität.

Dabei gibt es Unterschiede bei der Stärke, dem Trägermaterial, der Nutzungsklasse oder der Oberflächenveredelung.

Adresse

Grimmeisen GmbH
Bahnhofstraße 53
73450 Neresheim-Elchingen

Telefon

+49 0 73 67 96 03 0

Telefax

+49 0 73 67 96 03 45

Homepage

https://www.meinbodenbelag.de

Email

info@meinbodenbelag.de

Expertengebiete


Terrassenboden
Vinylboden
Korkboden
Parkettboden
Laminatboden